ALDI Bistro – Einfach gutes Essen (75 Punkte)

Jetzt war ich schon zwei Mal im Aldi Bistro und auch wenn es schon ein paar Wochen her ist, kommt hier jetzt endlich meine Bewertung dazu.

Der erste Besuch des niedlichen Bistros direkt am Mediapark in Köln war in der Eröffnungswoche.

Das Prinzip ist so: Es gibt täglich ein 3-Gänge Menü bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise. Die Zutaten sind natürlich alle bei Aldi Süd im Sortiment. Zur Hauptspeise gibt es immer zwei Gerichte zur Auswahl: ein vegetarisches und eins mit Fleisch.

Der Preis ist unschlagbar. Das Menü kostet 7,99€. Alle Gerichte können aber auch einzeln bestellt werden: Hauptgerichte kosten 4,50€, Vorspeisen 2,50€ und Desserts 2€. Ein Glas Wein (0,2 Liter) gibt es ab 3€ Sekt (0,1 Liter) für 3€ und Bier (0,2 Liter) für 2,30€ Wasser und Softdrinks kosten einen Euro, ebenso der Kaffee.

An diesem Tag gab es:

  • Linsensuppe mit Bockwurst
  • Currywurst mit Rosmarinkartoffeln
  • Penne mit Tomaten und Thunfischcreme
  • Schoko-Cupcakes mit Himbeersauce

Das schlichte und modern eingerichtete Bistro ist eine Art Baukasten / Container, der direkt am Wasser auf dem Mediapark-Gelände steht. Und dazu noch eine coole Rooftop-Terasse hat.

Mit der Idee dieses Bistros gleist sich Aldi meiner Meinung nach sehr gut auf die aktuelle Trendschiene auf nach dem Motto „zwar einfach, aber gut – wir brauchen nicht viel, um zufrieden zu sein“. Dieses Konzept spiegelt sich im gesamten Bistro wieder. Zum einen in der Einrichtung: sehr modern, aber dennoch basic. Es erinnert – finde ich – ein bisschen ans Vapiano mit den  Basilikum- und Minzpflänzchen auf den spartanischen Holztischchen. Zum anderen zeigt es sich in den einfach gehaltenen Menüs. Wenn ich einfach nur schnell etwas essen möchte und keine großen Erwartungen habe, spricht mich das sehr an.

Das Essen:

Linseneintopf mit Bockwurst

…dass dieser selbgekocht war, bezweifle ich ehrlich. Ich glaube, der selbstgekochte Eintopf war an diesem Tag bereits aus und sie entschieden sich kurzum für die Dosenvariante und fügten nur etwas Bockwurst hinzu. Sie schmeckte wirklich genau wie der Linseneintopf aus der Dose. Da ich diese während meiner Studentenzeit häufiger mal gegessen habe, weiß ich, wovon ich spreche. Penne mit Tomaten- und Thunfischcreme

…definitiv selbstgekocht und wirklich lecker!


Schoko-Cupcake mit Himbeersauce

…dass das kein Cupcake ist, sieht jeder. Es ist wohl eher der Schoko-Muffin aus der 4er Packung aus dem Kuchenregal. 😉 Die Himbeersauce war leider ausgegangen.


Mein Fazit

Gute Idee mit funktionierendem Konzept. Die Gerichte entsprechen meinen niedrigen Erwartungen. Ich finds super, um insbesondere das Aldi-Weinregal besser kennenzulernen. Wobei man sich bei 3€ pro Glas natürlich auch einfach die ganze Flasche kaufen kann.

Beide Male als ich dort war, war es rappelvoll. Das Personal zudem etwas hektisch mit Fokus auf Effizienz. Fragen wurden nur mittelmäßig beantwortet. Insgesamt war es gefühlt wie bei Aldi an der Kasse…

​Hier meine Bewertung:

  1. Essen                        25 von 40 Punkten
  2. Service                     20 von 25 Punkten
  3. Preis / Leistung      23 von 25 Punkten
  4. Ambiente                   7 von 10 Punkten
  5. Gesamt                  75 von 100 Punkten

Für eine Gabel reicht es noch nicht.

Details zu meiner Bewertungslogik findet ihr in diesem Artikel.

Aldi Bistro Website

Aldi Bistro Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s