Massimo Rosticceria (68 Punkte)

Authentisch, rustikal, chaotisch, liebenswert, gemütlich, leider durchschnittlich.

Massimo hat schon einen besonderen Charme. Wäre das Essen überdurchschnittlich würde ich öfters kommen. Für ein Glas Wein in schöner Atmosphäre empfehle ich es Jedem.

Das Restaurant ist zwar schon etwas heruntergekommen, aber hat nicht weniger an Charme verloren. Es liegt in der schönen Südstadt, in der Alteburgerstraße.

Die Außensitzplätze sind heiß begehrt, so mussten wir innen Platz nehmen. Wir hatten wohl Glück, dass wir überhaupt noch zwei Plätzchen in dem kleinen italienischen Restaurant ergattern konnten.

Massimo Rosticceria Menükarte

Ein langer Holztisch füllt den Raum und lässt sich auch leicht mit einer nicht vorhandenen Theke verwechseln.

Massimo Rosticceria Kronleuchter

Die auf italienisch geschriebene Speisekarte verspricht leckere und vor allem Pasta-Gerichte. Diverse Antipasti sind auch noch im Angebot.

Auf unseren Tisch kam zunächst (nach zwei Mal nachfragen) eine Flasche Primitivo.

Massimo Rosticceria Primitivo
Massimo Rosticceria Weinglas

Da die Pasta hier sehr angepriesen wird, entschieden wir uns natürlich dafür. 🙂

  • Pasta mit Pfifferlingen
  • Pasta Quattro Formmaggi
Massimo Rosticceria  Tagliatelle mit Pfifferlingen

Geschmacklich war es gut. Jedoch nicht überragend. Gute Durchschnittsküche. Von der Pasta mit Pfifferlingen hatte ich mir irgendwie was anderes erwartet, mit der Kombination aus Tomate mit Pfifferling hätte ich nicht gerechnet. Überraschenderweise passte es aber ganz gut zusammen.

Massimo Rosticceria Rigatoni Quattro Formmaggi

Die Rigatoni in schwerer 4-Käse Sauce waren ebenfalls durchschnittlich. Jeder der schon mal Nudeln zu Hause gekocht und 4 Käsesorten vermengt hat, hat vermutlich das gleiche solide Ergebnis erzielt. Warum geht man dann essen? Ich erwarte dann etwas, was ich selbst nicht so gut gekocht hätte.

Selbstgemachte Nudeln wären für mich zumindest ein Grund, der die dazu relativ hohen Preise rechtfertigen würde. Aber das waren eindeutig Nudeln aus der Packung. 😕

Ich muss sagen, ich bin selbst überraschst, dass ich nicht so überzeugt bin von dem Laden, wie viele andere. Massimo hat immerhin eine Bewertung von 4,8 von 5 Sternen auf Facebook und über 2.300 Gefällt Mir-Angaben. Nichtsdestotrotz beharre ich auf meiner Meinung. Vielleicht hatten sie ja einen schlechten Tag.

Der Service war recht überzeugend. Die Dame hat insbesondere die Gerichte auf der Tageskarte sehr empfohlen und war grundsätzlich zu allen Fragen sehr auskunftsfähig. Punktabzug gibt es, weil es wirklich lange gedauert hat, bis wir mal unsere Getränke hatten. Obwohl die Flasche Wein und die Gläser fast genau hinter uns standen. Aber statt uns zu bedienen, quatschte das Service Team und begrüßte Freunde… 🤔

Zusammengefasst ein nettes italienisches Restaurant, das sicherlich zum gemütlichen Verweilen bei einem Glas Wein einlädt, jedoch was die Küche angeht, noch Potential nach oben hat.

Hier meine Bewertung im Detail:

  1. Essen                25 von 40 Punkten
  2. Service              18 von 25 Punkten
  3. Preis/Leistung  16 von 25 Punkten
  4. Ambiente          9 von 10 Punkten
  5. Gesamt           68 von 100 Punkten

 

Massimo Website

Massimo Facebook 

Ein Kommentar

  1. Am besten gefällt mir dein Satz: „Warum geht man dann essen? Ich erwarte dann etwas, was ich selbst nicht so gut gekocht hätte.“ Genauso gehts mir leider auch oft! Probier doch mal als Experiment den Spanier gegenüber vom Massimo, der wurde mir empfohlen, war dann aber grauenhaft. Bin gespannt, wie du ihn findest. Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s